Basische Dusche. Nach dem Abseifen und dem Abduschen wird MeineBASE auf
einen Waschlappen oder -handschuh gegeben und damit der ganze Körper abge-
rieben. Nach etwas Einwirkzeitwird kurzübergebraust. Besser noch, man läßt das
basische Wasser auftrocknen. Aus etwa 1 Liter Wasser und 1 Teelöffel MeineBASE
läßt sich auch eine Lauge herstellen. Diese läßt man über den Körper laufen und
auftrocknen. Besondrs geeignet nach dem Sport, um Muskelkater vorzubeugen.
Basisches Fußbad. 30 bis 90 Minuten Dauer. Auch für Schielebäder gut geeignet.
In der Regel werden warme Fußbäder genommen. Es gibte aber auch Menschen, die
besser Wechselfußbäder, abwechselnd warm und kalt, vertragen. Oder es gibt Menschen, die nach dem warmen Fußbad ihre Füße vor dem Zubettgehen kurz in kaltes Wasser tauchen, um dann gut zu schlafen. Auch der Fuß ist eine Hilfsniere.
Basische Hand- und Fußmassage. Zur täglichen Handpflege wird morgens
nach dem Waschen der Hände etwas MeineBASE auf die noch feuchten Hände ge-
streut und einmassiert. Danach wird kurz mit kaltem Wasser nachgespült. Gleicher-
maßen kann mit den feuchten Füßen z.B. nach dem Duschen, verfahren werden.
Basische Intim- und Analpflege. Eine lange anhaltende Wohltat in Bad,
Dusche oder Bidet. Besonders wichtig in der warmen Jahreszeit ! Basisches Wasser
nicht abspülen, sondern abstreifen und möglichste auftrocknen lassen. Wichtig auch
nur zur Unterstützung des basischen Milieus der Schleimhäute im weiblichen
Genitalbereichs.
Basische Desodorierung. Etwas MeineBASE wird in die gewaschenen, feuchten
Achselhöhlen eingerieben. Auftrocknen lassen. Auch für pflegenbedürftige, problem-
behaftete Finger- und Fußnägel zu empfehelen.
Basisches Salzpeeling. Die Haut wird eine kurze warme Dusche oder mit Hilfe
einer Sprühflasche angefeuchtet. Dann nimmt man etwas MeineBASE in die Hand.
Das Salz wird solange einmassiert, bis sich die feinen Kristalle komplett aufgelöst
haben. Anschließend wird der Krörper mit Wasser abgebraust oder die Lauge auf der
Haut belassen.
Basische Salzmassage. Ein wenig MeineBASE auf die eingeölte Hautpartie geben
und einmassieren. Es wird immer in der Richtung massiert, in welcher die zu unter-
stützenden Körperprozesse verlaufen, niemlas dagegen.